heidi zednik

I paint-draw-make to show what I am unable to verbalize. I write to listen closer to what I see. Most days I still believe art can be a catalyst – for change, for beauty, for being still. So I keep creating to remember to slow down.

I paint-draw-make to show what I am unable to verbalize. I write to listen closer to what I see. Most days I still believe art can be a catalyst – for change, for beauty, for being still. So I keep creating to remember to slow down.

2019-2024

Die Eröffnung findet am 4. Mai um 17:00 in der Aurachmühle statt, mit Christina Jaritsch (Salzkammergut 2024 Programmleitung Climate Change, Gender, Diversity) und den Künstler*innen.
Die Finissage findet am 16. Juni um 11:00 in Schoss Ort statt, mit einer Performance zum Thema von Paul Jaeg.
Die Künstler*innen sind bei der Eröffnung sowie bei der Finissage anwesend.

Eröffnung Aurachmühle 4. Mai um 17:00
Finissage Schloss Ort 16. Juni um 11:00

Ausstellung 4. Mai – 16. Juni 2024
Öffnungszeiten Aurachmühle: Kuratorin / Künstlerin Heidi Zednik ist anwesend
Aurachmühl 3, 4814 Neukirchen
Freitag – Samstag 14-17 Uhr
Sonn- und Feiertage 10-13 Uhr
Öffnungszeiten Schloss Ort: 10:00-16:00

Google Map-Link zur
Aurachmühle Neukirchen/A.

Presseinformation

Heidi Zednik
culture project companion der Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024
Telefon: 0664 426 9983
E-Mail: office@heidizednik.com
Facebook: facebook.com/actaliquida/
Instagram: instagram.com/acta_liquida/

Acta Liquida, ein Salzkammergut 2024 Projekt, ist ein transdisziplinäres Kunstprojekt von drei Künstler*innen, das den Bogen zwischen Traunsee, Klimawandel, Geschichte und Erinnerung spannt und damit zur Fischkultur.

Heidi Zednik abstrahiert natürliche Prozesse des tiefsten Salzkammergut-Sees: jahrzehntelang gesammeltes Filtermaterial aus der Altmünster Fischbruthütte werden installiert, sie zeigen Veränderungen des Wetters, Sedimente und Verunreinigungen. Ergänzt werden sie durch Zeichnungen, Drucke und Objekte.
Die audiovisuelle Installation „memories of an extincting kind“ des Multimediakünstlers Elza Grimm thematisiert den Arten- und Lebensraumwandel in den mitteleuropäischen Süßgewässern aufgrund klimatischer und anderer menschen-gemachter Veränderungen. Die Installation setzt sich aus mehreren einzelnen Hologramm- und Klangelementen zusammen. Kernstück bildet die Projektion eines experimentellen Kurzfilmes. Als Inspiration zur Installation in Form und Bewegung dient die Schönheit und Anmut der Reinanke. Die u.a. im Traunsee beheimatete Fischart bildet das Leitmotiv der Installation und wird in 3D-Animationen aus unterschiedlichen Perspektiven in verschiedenen Stadien ihres Lebens gezeigt.

Siegfried Holzbauers analoge Fotos,  mehrfach belichtet, und assoziative Texte zeichnen vielfältige Prozesse und Erinnerungen auf, die mit dem Traunsee und seinen Fischen verbunden sind. Seine Stanglfisch-Installationen thematisieren den Einfluss des Klimawandels auf die Fische des Traunsees.

Die Ausstellung, ein Projekt der Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024, findet zeitgleich in zwei Locations statt. Heidi Zednik und Elza Grimm zeigen ihre Arbeiten und Installationen in der Ausstellung in der Aurachmühle, Neukirchen; Siegfried Holzbauer ergänzt sie mit einigen seiner Fotos. Die Ausstellung in Schloss Ort, Gmunden, zeigt Siegfried Holzbauers Installationen und Fotos.


PLEASE!
SAVE US FROM OURSELVES
Kunstforum Salzkammergut Mitglieder-Ausstellung
Papiermachermuseum Steyrermühl

VERNISSAGE: 09. April 2024, 18:30 Uhr
Zur Ausstellung spricht Prof. (EM) Dr. Phil. Andreas Roser (Uni Passau)
Musikalische Performance Michaela Schausberger

Austellungsdauer:
09. 04. – 03. 05. 2024

Museumsplatz 1, 4662 Laakirchen
DI – SO von 10-16 Uhr


Catching Dusk
16.-18. August 2024 | Deutschvilla, Strobl

Ausstellungseröffnung  16. August 20.30 Uhr
(zu Beginn der Abenddämmerung)
Eröffnungsvorstellung: Werner Puntigam

 

Ausstellung zur Archivierung der Qualitäten der Abenddämmerung

Kir Lamont / UK
Ferdinand Götz/ Österreich Thomas Grill / Österreich
Jutta Kowatsch / Österreich
Rachel Mcmanus / Irland
Donna E. Price / USA
Elisa Treml / Österreich
Heidi Zednik / Österreich

Fine Art research project with the University for the Creative Arts, UK


I spy with my little eye
Ich sehe was, was du nicht siehst

09. – 28. Jänner | Die Galerie Kunstforum Salzkammergut

Installation im Namen der Mitglieder des Kunstforums
Konzept: Heidi Zednik, Ferdinand Reisenbichler und Petra Kodym

Installation nur von außen zu besichtigen!


Jahresausstellung 2023
DIE FORUM, Gemeinschaft Kunstschaffender UND Gäste

Eröffnung: Mittwoch 22. November 2023, 19.00 Uhr

19 Uhr Gemeinsamer öffentlicher Aufbau der Ausstellung
20 Uhr Eröffnungsakt

Ausstellungsdauer: 23.11. – 16.12.2023

Galerie DIE FORUM
Stadtplatz 8, 4600 Wels
Mi-Fr 16-19 Uhr, Sa 10-12 Uhr
T: 07242-29124 zu den Öffnungszeiten
galerie-forum@aon.at; www.galerie-forum.at; www.facebook.com/galerieforum
Eintritt frei !

In den letzten Jahren wurde ein mutiges und offenes Konzept der Gestaltung etabliert, das den Charakter dieser Gemeinschaft spiegelt und nur durch großes Vertrauen möglich ist. Ein Thema, das herausfordert. Eine Vorgabe, die den Rahmen gibt. Eine freie, gemeinsame Hängung als Auftakt. Eine Ausstellung die zusammenführt.

Viele Mitglieder und deren Gäste werden sich auch heuer wieder an der Gemeinschaftsausstellung „UND“ beteiligen. Alle Künstler*innen gestalten selbst die Installation des Kunstwerks, suchen und finden in einem gemeinsamen kuratorischen Prozess und Austausch eine Verortung. So entsteht und wächst die Ausstellung während des Abends im Beisein oder auch mit Hilfe der Besucherinnen und Besucher. Dieses Konzept des öffentlichen und gemeinsamen Ausstellungsaufbaus funktioniert jedes Jahr aufs Neue mit Leichtigkeit und in bester Gemeinschaft.


K.A.W. FEST
Kultur in der Alten Weberei
SA 02. September ab 17 h | Zusammenkommen, Ausstellen, Feiern
SO 03. September 14-18 h | Ausstellung und offene Ateliers

 

Alte Weberei, Webereistrasse 8, 4802 Ebensee, OÖ


Das Schrift- und Heimatmuseum »Bartlhaus«
zeigt vom 22. Juli bis 29. Oktober 2023

Skripturale Kunst der Künstlerinnen-Gruppe ARThaus4
(Heidi Zednik, Donna E. Price und Anette Friedel)
sowie Exlibris des belgischen Künstlers Hedwig Pauwels

Eröffnung: Samstag, 22. Juli 2023, 14 Uhr
Ausstellungsdauer: 22.07. – 29.10.2023

 

Schrift- und Heimatmuseum »Bartlhaus«

4643 Pettenbach
Museumstraße 16
www.schriftmuseum.at

download Einladung als PDF

… new to you?
Gemeinschaftsausstellung der neuen Mitglieder

Heidi Zednik, Bettina Brückler, Petra Lupe, Maria Meusburger-Schäfer,
Elisabeth Reichmayr, Monika Steiner
Die Künstler eröffnen die Ausstellung im Gespräch

Eröffnung: Mittwoch, 01. März 2023, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 02.03. – 25.03.2023

Zusätzlich sind die Künstlerinnen anwesend am:
Samstag, 11.3.2023 von 10-12 Uhr:
Monika Steiner, Elisabeth Reichmayr, Maria Meusburger-Schäfer
Samstag, 25.3.2023 von 10-12 Uhr:
Heidi Zednik, Bettina Brückler, Petra Lupe

Galerie DIE FORUM
Stadtplatz 8, 4600 Wels

Öffnungszeiten: Mi-Fr: 16.00 – 19.00 Uhr, Sa: 10.00 – 12.00 Uhr
(an Feiertagen geschlossen)
Tel.: 07242-29124 zu den Öffnungszeiten
galerie-forum@aon.at; www.galerie-forum.at; www.facebook.com/galerieforum


reAktion
Zeitgenössische Kommunikation mit historischen Exponaten

Eröffnung: Donnerstag, 09. Februar, 18 Uhr
Ausstellungsdauer: 09.02. – 31.03.2023

Museum der Stadt Bad Ischl
Esplanade 10
Öffnungszeiten: Feb. – März: Fr-So: 10.00-17.00 Uhr
Tel.: 06132 25476
www.kunstfourmsalzkammergut.com; www.stadtmuseum.at


UND
Jahresausstellung der DIE FORUM, Gemeinschaft Kunstschaffender und Gäste

Eröffnung: Mittwoch, 23.November 2022, ab 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 24.11. – 17.12.2022

Galerie DIE FORUM Wels
Stadtplatz 8/Eingang Traungasse
Öffnungszeiten: Mi-Fr: 16.00-19.00, Sa: 10.00-12.00
Tel.: 07242/29124 (zu den Öffnungszeiten)
www.galerie-forum.at; galerie-forum@aon.at


LIGHT & PAPER

 

Almsee, Grünau/Almtal (GH Seehaus)
7. Oktober (Ersatztermin: 4. November)

Traunsee, Gmunden (Toskanapark)
14. Oktober (Ersatztermin: 11. November)

Traun, Laakirchen (Papiermachermuseum)
21. Oktober (Ersatztermin: 18. November)

jeweils von 18:30 – 20:30 Uhr (im November: 16:30 – 18:30 Uhr)

Bei LIGHT & PAPER erhellen Lichtskulpturen aus Papier das herbstliche Dunkel. Gestaltet von den Künstlerinnen Petra Kodym, Ingeborg Rauss, Verena Schatz, Sylvia Vorwagner und Heidi Zednik, können diese an drei eindrucksvollen Wasserorten im Salzkammergut schwimmend bestaunt werden.


schwarz.weiss am 17. Februar – 30. April  2022 | Museum der Stadt Bad Ischl
Heidi Zednik. Donna E. Price. Anette Friedel. uvm.

Öffnungszeiten:
Feb. – März: Fr – So 10.00 bis 17.00 Uhr
ab April: Mi 14.00 – 19.00 Uhr, Do – So 10.00 bis 17.00 Uhr
Museum der Stadt Bad Ischl | Esplanade 10

Info-Telefon:
06132 25476

Plakat_Bad-Ischl_schwarz.weiss

WO IST SÜDEN? am FR 09. JULI  2021 | Ebensee
Heidi Zednik. Ute Zaunbauer. Ferdinand Reisenbichler.
Donna E. Price. Petra Kodym.

Ausstellungseröffnung: 09. Juli 2021 ab 17 Uhr
Atelier Alte Weberei, Webereistraße 8, 4902 Ebensee

Ausstellungsdauer
: 10. Juli – 08. August 2021
Geöffnet: Fr 15-18 Uhr, Sa + So 13-16 Uhr

Finissage mit Brunch:
So, 08. August 2021 ab 11 Uhr

Wo ist Süden? Ausstellung Alte Weberei

SÜDUFERSOMMER in EBENSEE am 20. Mai 2021 | Ebensee

Eröffnung • Schaufenster im Ortszentrum, Werke von Donna E. Price, Heidi Zednik, Petra Kodym, Franz Krummholz, Konrad Wallinger und Ferdinand Reisenbichler

WEITERE INFOS


„Fragile?“ am 20. Mai 2021 | IM KUNSTVEREIN PARADIGMA


EVA FISCHER – DONNA E. PRICE – FRANZ RIEDL HEIDI ZEDNIK – JULIA ZÖHRER
Gruppenausstellung des Kunstforums Salzkammergut

Eröffnung: Donnerstag, 20. Mai 2021, 18:00 Uhr

Ausstellungsdauer:  20.05. – 02.07.2021

Kunstverein Firma Paradigma
4020 Linz, Landstraße 79/81
Telefon 43 (0)732 603848
E-Mail: paradigma@aon.at
Offen: Mi – Fr 15 – 19 Uhr und nach Vereinbarung


„Das Land wo die Zitronen blühen“ am 07. April 2021 | Galerie DIE FORUM
Markus Bless, Angelika Offenhauser, Konrad Wallinger, Heidi Zednik
Gruppenausstellung des Kunstforums Salzkammergut

Eröffnung: Mittwoch, 7. April 2021, 19:00 Uhr

Zur Ausstellung spricht: Mag.a Angelika Doppelbauer
Kunsthistorikerin und Kulturvermittlerin

Ausstellungsdauer:  08.04. – 30.04.2021

Galerie DIE FORUM
Stadtplatz 8, Volksbank Haus, 4600 Wels
Mi-Fr 16-19 Uhr, Sa 10-12 Uhr (an Feiertagen geschlossen)
T: 07242-29124 zu den Öffnungszeiten

Jury Hearing Wien 10. November 2019
Jury Presse Konferenz 12. November 2019 um 10 Uhr – Titelvergabe

alle Informationen auf www.salzkammergut-2024.at

Bildbeschreibung Pressefoto „Bidbook Team“ v.l.n.r.: Petra Kodym, Künstlerin, Mario Friedwagner, Geschäftsführer Freies Radio Salzkammergut, Neil Peterson, Coach & internationaler Kulturhauptstadtexperte aus Liverpool, Heidi Zednik, Künstlerin, Bgm. Hannes Heide, Bad Ischl, Bgm. Franz Steinegger, Grundlsee, Marie Gruber, Lehramtsstudentin (Englisch & Bildnerische Erziehung), Sonja Zobel, Theaterschauspielerin, Lisa Neuhuber und Stefan Heinisch, beide Büro Salzkammergut 2024. Fotonachweis: ©Büro skgt24 Eva Mair

Pressetext Juryentscheidung

© Renate Billensteiner

© Heidi Zednik


to fit two (2) together | September 2019
Donna E. Price + Heidi Zednik
Kammerhofgalerie, 4810 Gmunden